Rhònetal - Mittelmeer

Der "Westalpen-Express" von Martigny nach Nizza

20.488 Hm, 593 km - in 10 Etappen

Der "Westalpen-Express" von Achim Zahn, die "Diretissima" durch die Westalpen.
Im Buch "Alpencross" (ISBN: 978-3-7654-4059-5) von Achim Zahn ist von der Anfahrt, über Karten- und Übernachtungstipps, alles was man für die Etappen dieser Tour benötigt enthalten. 

Obwohl wir die Tour statt der von Zahn vorgesehenen 7 auf 10 Etappen aufgeteilt hatten, war es wohl die extremste Bike-Unternehmung die ich bis dato gemacht habe. Das lag hauptsächlich an dem hohen Schiebe-, Trage- und  Kletter(!!!)-Anteil der Tour. 
Potentielle Nachfahrer sollten folgendes in Betracht ziehen:
Am Colle de Carro sind 2x 50 Höhenmeter seilgesicherter Klettersteig mit dem Bike zu überwinden. Diese Unternehmung muss man als lebensgefährlich bezeichnen!

Deshalb möchte ich diese Tour ausdrücklich nicht wie von Achim Zahn beschrieben weiterempfehlen. Sinnvoller erscheint es mir die Etappen dieser Tour mit der klassischen Westalpenroute "Genfer See - Ventimiglia" von Zahn zu kombinieren und so den Colle de Carro auszulassen. Der Schnittpunkt der beiden Routen ist der französische Ort Abries. 

Gespannt darf man auch auf die AX-Routen im neuen Westalpen-Alpencross-Buch von Achim Zahn sein, dass im Frühjahr 2012 erscheinen soll.

Ein paar Highlights:
Lac de Mouvoisin Am Fenetre de Durand
"Schiebestrecke" am Colle di Carro Am Colle di Carro auf 3145 Meereshöhe
Lac du Mont Cenis Assietta Kammstraße
St. Veran Am Col de la Noire auf 2955 Meereshöhe
Die roten Felsen der Cainschlucht Endlich am Meer: Strandpromenade von Nizza
Hier der GPS-Track zur tatsächlich gefahrenen Gesamtstrecke (zum Download gewünschtes Dateiformat wählen und mit Ok bestätigen):